Hessisches Staatsarchiv Darmstadt

Das Hessische Staatsarchiv Darmstadt ist zuständig für die Unterlagen des Regierungspräsidiums Darmstadt, der nachgeordneten staatlichen Dienststellen in den kreisfreien Städten Darmstadt und Offenbach sowie in den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Gießen (außer dem Regierungspräsidium Gießen), Groß-Gerau und Offenbach, im Odenwaldkreis, im Vogelsbergkreis und im Wetteraukreis.


Sammlungobjekte

Trägerschaft

Zuständigkeitsbereich

Aktivitäten Aids-Geschichte

Beispiele für Sammlungsobjekte:

Auswahl der Aktenbestände und Sammlungsgüter zum Thema:’

  • Im Bestand des Regierungspräsidium Darmstadt: Jahresberichte der AIDS-Hilfen sowie Verwendungshinweise über erhaltene Gelder; - Informationsbroschüren; Protokolle von Dienstbesprechungen; Unterlagen der Justizanstalten zur Gesundheitsvorsorge der Gefangenen.
  • Im Bestand des Arbeitsamtes Gießen: Akten zur psychosozialen Arbeit mit HIV-infizierten Häftlingen.
  • In der Plakatsammlung: Plalakte zum Welt.Aids-Tag und zu Aids-Aufklärungstagen (abrufbar über www.hadis.hessen.de).
  • In der Sondersammlung „Umwelt und Gesundheitswesen“: u.a. Broschüren des Hessischen Sozialministeriums zu Aids.

INTERESSE AN SAMMLUNGSERWEITERUNG

Es besteht Interesse an einer kontinuierlichen Ausweitung unserer Sammlungsgutbestände, etwa durch die Übernahme von Akten lokaler Aids-Hilfen und Vereinen, Nachlässe oder Plakate, Flugblätter und Informationsbroschüren, die unseren Archivsprengel betreffen.

Kontakt

Hessisches Staatsarchiv Darmstadt
Karolinenplatz 3
64289 Darmstadt
Deutschland

E-Mail

Webseite